#2 Bookmarks bzw. die unendliche Geschichte der Informationen

Neben meinem Alltag als Trainerin mit allen Altersgruppen, habe ich noch eine ganz große Aufgabe: mich auf den aktuellen Stand zu halten! Das ist eine der größten Herausforderungen meines Jobs, immer zu wissen, was sich gerade tut und die aktuellsten Geschichten, Mythen und Gefahren zu kennen.

Ich will mich nicht beschweren, denn ich LIEBE es zu lesen, aber ich bin ganz ehrlich, ich komme mit dem Lesen nicht mehr nach. Ich sammle einfach zu viele Links. Grundsätzlich verwende ich zur Verwaltung aller Artikel, Videos und Beiträge das Social Bookmarking Tool diigo, jedoch ist die Verwendung am Smartphone etwas mühsam und deswegen begann ich vor einiger Zeit, alles interessante direkt in Facebook zu speichern. Warum Facebook? Weil ich dort alle wichtigen Seiten, Firmen, usw. abonniert und somit meine persönliche Zeitung habe.

Zahlen und Fakten

Als Recherche zu diesem Beitrag, habe ich mir mal die Zahlen meiner gespeicherten Links angesehen. Bei diigo habe ich insgesamt 966 gespeicherte Links, wobei davon 515 noch ungelesen sind. Diese Sammlung begann ich im Oktober 2012 und nichts im Vergleich zu Facebook ist. Dort begann ich Beiträge im Oktober 2014 zu speichern und bis heute sind knapp 2.000 gespeicherte Inhalte zusammen gekommen. Zugeben muss ich, dass auf beiden Plattformen auch private Links und Beiträge gespeichert sind, wobei die beruflichen definitiv überwiegen.

Was mir jetzt unbedingt fehlt ist….ZEIT ZUM LESEN!!! 😉 Leider bleiben die meisten der gespeicherten Beiträge immer nur gespeichert und werden nicht mehr gelesen. Wobei ich davon überzeugt bin, dass sich wahre Goldschätze in meiner Sammlung verstecken, nur das Finden wird etwas schwierig. Ständig nehme ich mir vor, die Listen „abzulesen“, gemacht habe ich es leider noch nie.

Darum ein kleiner Aufruf an alle: Lasst mich nicht in eurer „Read it later“-Liste verstauben, sondern lest meine Beiträge direkt. Ich verspreche auch, kurz und bündig zu berichten.

Noch einen wunderbaren Abend und bis morgen!

Liebe Grüße
Patricia

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*