Kreditkarte aus Google Play Store löschen

Wenn man eine App, Musik, Filme oder eine Zeitschrift im Play Store kauft, kann man aus unterschiedlichen Zahlungsmethoden auswählen – die Auswahl dabei ist einigermaßen groß: Kreditkarte, Handyrechnung (nur bei einigen Anbietern, beispielsweise 3 oder A1) und auch Paypal können ausgewählt werden. Wie beugt man einer bösen Überraschung bei der nächsten Abrechnung vor? Gibt man die Daten einmal ein, werden sie gespeichert, um später bequem nochmal darauf zugreifen zu können. Google selbst bietet zwar an, dass jedes Mal, wenn es etwas zu bezahlen gibt, das Passwort vom Google-Konto angegeben werden muss – was ist aber, wenn die Kinder das Passwort kennen oder beispielsweise die Kreditkartendaten einmal im Konto der Kinder eingegeben wurden?

Außer dem Passwort kennt Google Play keine Möglichkeit, eine zusätzliche Hürde für das Bezahlen von Inhalten zu setzen. Falls das eigene Gerät daher mit anderen Menschen geteilt wird, sollten drei Maßnahmen getroffen werden, um die Handy- oder Kreditkartenrechnung im Rahmen zu halten:

Verschiedene Benutzer

Seit Android 4.2 gibt es für Tablets (seit 5.0 auch für Smartphones) die Möglichkeit, mehrere Benutzer zu erstellen. Diese Benutzer können sich dann mit einem PIN-Code im jeweiligen Benutzerkonto anmelden und dort auch das eigene Google-Konto einrichten. So hat jeder sein eigenes Konto auf dem Gerät, seine eigenen Apps und die Kreditkartendaten werden nicht unnötig in jedem Konto eingegeben.

Kreditkartendaten löschen, nachdem sie benutzt wurden

playstore-meinkontoAuf dem PC können alle gespeicherten Zahlungsmethoden unter der Adresse https://wallet.google.com/ angesehen werden. Nach der Anmeldung gibt es auf der linken Seite den Punkt „Zahlungsmethoden“. Klickt man darauf, bekommt man die Liste, die dann nach Belieben bearbeitet werden kann.

In der Play Store App kann mit einem Klick auf „Mein Konto“ geprüft werden, welche Zahlungsmethoden alle zugelassen sind. Will man hier die Zahlungsmethoden löschen, muss man auf „Mehr Zahlungseinstellungen“ klicken. Ein Browserfenster mit der Google Wallet-Website öffnet sich und man kann hier verfahren, wie oben angegeben.

Prepaid-Wertkarten verwenden

Seit kurzem gibt es auch in Österreich in nahezu jedem Supermarkt an der Kassa die Möglichkeit, Wertkarten für den Play Store zu kaufen. Diese Methode ist ideal, um die Kosten immer im Auge behalten zu können. Wenn man ein Produkt kaufen möchte, kann man in den Zahlungsmethoden auswählen, dass der Code eingelöst werden soll. Das entsprechende Guthaben wird dann den Play Store Konto gutgeschrieben.

You may also like...

1 Response

  1. Thomas sagt:

    Eine sehr gute Erklärung. Vielen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*